… take a moment for yourself

Inmitten des gesamten hektischen Alltags, bewegt sich die Welt heute bewusst an mir vorbei. Irgendwann habe ich das Tempo der Grossstadt verloren. Die Magie des Augenblicks erfüllt mich mehr, als der ständige Leistungsdruck unserer Gesellschaft.

Gerade jetzt, nachdem ich wieder bewusst Momente des Nichtstuns zugelassen haben, ist Neues entstanden. Impressionen und Möglichkeiten gibt es viele, doch im Fokus bleibt, was davon nun wirklich umgesetzt werden soll.

Für mich sind es die Momente im Leben, die ruhig verlaufen, in denen Alltägliches und scheinbar Unwichtiges Überhand hält. Doch genau diese Momente, sind doch oft entscheidend, geben Luft, Zeit und allerhand Raum, ich möchte mich zukünftig wieder stärker auf sie fokussieren.

Dazu kommt mir eine praktische Übung in den Sinn, die mir hilft die Verbindung vom Kopf in den Körper herzustellen und mir den Raum gibt einen Moment der Ruhe zuzulassen.

Setzt dich bequem auf einem Stuhl und konzentriere dich währenddessen auf den Atem. Alles, was du tun musst, ist die Augen für 2-3 Minuten zu schliessen, tief durch die Nase einzuatmen und langsam ohne Mühe durch die Nase auszuatmen. Wenn es dir möglich ist, stelle einen Timer, so dass du die Zeit nicht vergisst und dich vollkommen gehen lassen kannst. Konzentriere dich nur auf deine Atmung. Wenn Gedanken aufkommen, versuche sie dankbar anzunehmen und lasse sie freundlich vorbeiziehen. Konzentriere dich deine Mitte, deinen Atem und ganz auf dich selbst, nichts sonst ist wichtig. So bleibst du im Moment.

Diese Übungsart wird dein System schrittweise stärken und dich daran erinnern, dass jeder emotionale Prozess zeitgebunden ist und die Dinge schneller ins Gleichgewicht zurückkehren, als wir denken oder für möglich halten.

Sei geduldig mit dir selbst, gönne dir diese Auszeit täglich und erkenne deinen ganz persönlichen Fortschritt.

Herzlich

Sari Schneider

Weitere Blogbeiträge findest du hier

Symbolbild: Robert Oertel auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.